Massenmörder

Mass Murder

Die Geschichte von 3000 bis 7000 Jahren bis heute ist nichts weiter als ein endloses, grausames Morden, das von Eliten und Herrschern verübt wird. Solche Verbrechen waren den Königen, Kaisern, Fürsten, Machthabern, Diktatoren, Cäsaren und Eliten sowie den Mächtigen in der Religion bereits sehr früh bekannt.

Hunderte Millionen Babys, Kinder, Frauen, Jugendliche, Männer und ältere Menschen wurden auf Schlachtfeldern getötet. Blutrünstiges Schlachten ist alles, was sich in diesen Gehirnfunktionen bewegt hat – auch in den letzten Jahrzehnten und noch heute.

„Nie wieder Krieg“, flehte die kollektive Seele. Es folgten endlose schreckliche Kriege: Regierungen wurden gestürzt, ganze Nationen wurden zerstört, 4-5 Millionen Menschen wurden ermordet, ganze Länder und ihre Ressourcen wurden praktisch über Nacht (im Namen Gottes und für die Auserwählten) übernommen (gestohlen!). Krank im Geist sind diese Kriegstreiber und Politiker; eine Bande von Räubern, de facto Massenmörder und fast alle sind „westlicher Abstammung“ – bis heute.

Die abscheulichsten Gräueltaten wurden schon immer von Königen, Kaisern, Herrschern und den Eliten begangen. im Westen und anderswo. Die Religionen hatten auch ihre Finger dabei. Und so ist es auch heute noch.

Die Menschen auf allen Kontinenten haben unter diesen Verbrechern unendlich gelitten. Blutlust, Mord, Leiden und Zerstörung! Warum? Wozu? Die richtigen Antworten, Fakten und Gründe müssen identifiziert und in die Geschichtsbücher aufgenommen werden. Die Geschichte muss komplett neu geschrieben werden. Damit die Menschen für ihre Zukunft lernen. Wir kennen die europäischen Massenmörder seit dem 12. Jahrhundert; sie alle haben bis heute in Europa, Afrika, Lateinamerika, Amerika, Asien und im Nahen Osten stark gewütet. Sie alle begingen Völkermord im Namen Gottes und J.C.

Überall haben Europäer (und Amerikaner, aber größtenteils europäischer Abstammung) ganze Völker versklavt, sie ermordet, ihre Kulturen zerstört, ihr Land erobert und alle Ressourcen und alles gestohlen, was nicht niet- und nagelfest war und ist –  im Namen Gottes und Jesus oder Abraham. Bestimmte Menschen wollten schon immer die ganze Welt beherrschen, alles bestimmen, alles kontrollieren, alles ausbeuten. Der Deutsch-Französische Krieg (1870-72) war die Initiierung für das „Objekt“ Russland – nur eine Wiederholung. Regierungen waren verblendet, bis sie im Ersten Weltkrieg gelandet waren; am Ende war Deutschland unterworfen.

Ab 1933 geriet die gesamte deutsche Elite und Führungsmacht in die teuflischsten Fallen, die jemals in der Geschichte existierten. Ziel war es, Europa und Russland zu dominieren, wie 1870. Am Ende Deutschland erneut unterjocht – bis heute 2019 total kontrolliert und ausgebeutet. Wen kümmert es? Das Singen von „Halleluiah“ ist zu einem Mittel geworden, um das bisherige kollektive Handeln zu verzerren.

Ab 1945 setzte sich dieser Wahnsinn mit Kriegen (angeführt von den USA und der NATO) fort – Nordkorea, Vietnam, Asien, Afghanistan, Palästina, Gründung Israels (Diebstahl), Krieg im Nahen Osten, auf dem Balkan, usw., sowie massive Aufrüstung; Kriege, Zerstörung ganzer Staaten und internationaler Gemeinschaften (mit Krieg oder Sanktionen), wirtschaftliche Macht und Konzentration des Kapitals. Das Spiel hat seinen Höhepunkt noch nicht erreicht: Russland ist das alte und neue Ziel. Und China?

Wer hat Truman gezwungen, ohne Grund eine Atombombe auf Hiroshima und Nagasaki abzuwerfen? Welcher böse Geist hat das befohlen? Nichts im spirituellen Universum ist bösartiger als die Menschen, die diese „Hinrichtung“ angeordnet haben. Später kamen Amerikaner und NATO-Staaten hinzu, die bis heute die schlimmsten Gräueltaten begangen haben und dies auch heute noch tun.

Regierungsführung: Die Menschen müssen leiden, kämpfen, endlose Probleme haben, sich gegenseitig misstrauen, ausgenutzt werden, für Kriege missbraucht werden, Gehirnwäsche unterzogen, manipuliert, betrogen, ignoriert, unterdrückt, versklavt, geistig eingeschränkt oder durch einen zunehmenden Multikulturalismus desorientiert werden, ohne ein echtes „Selbst“, vollständig kontrolliert und geleitet von den großen Unternehmen heute.