Die unmögliche Herausforderung

Stellen Sie sich vor, ein "Bote", ein echter Mann (kein Geist) aus der anderen Welt besucht uns. Er sagt zu den Menschen: "Nach 2000 Jahren ist der neue moderne Sitz des Heiligen Grals endlich wieder eingenommen". Das heißt, Christus ist heute wieder auf der Erde. Von Gott gesandt, ist er der göttliche Bote für die gesamte Menschheit. Er hat von Gott die volle richterliche Vollmacht.

Dies muss geprüft werden. Fakten müssen die spirituelle Bedeutung dieser Botschaft untermauern. Ein Bote muss viele Träume haben und viel über die Menschheit lernen, was die Ernsthaftigkeit und das Herz der "Mission" ausmacht. Die Menschen müssen Träume über den richtigen Weg haben und darüber meditieren. Das Wissen über die menschliche Entwicklung und das menschliche Versagen ist entscheidend.

In der Vergangenheit habe ich unzählige Male Menschen gefragt: "Wisst ihr, warum ihr auf diesem Planeten seid?" Niemand hatte eine verständliche Antwort. Die meisten Menschen sagten "nein". Einige Menschen antworteten: "Um Gott zu gefallen". Braucht Gott die Menschen, um ihm zu gefallen? Löst Gott irgendein menschliches Problem? Andere sagten, ihre Religion führe sie in das "Paradies". Wirklich?

Es gibt unzählige "Heilige Bücher" mit Texten, die geschrieben, verändert, umgeschrieben und mit Propaganda, Lügen und Märchen für das ungebildete Volk versehen wurden. Einige Texte wurden von neuen Autoren und von denen, die für das Schreiben und Komponieren bezahlt wurden, hinzugefügt. Das Problem ist, dass dieses "unheilige Wissen" seit Jahrtausenden den Geist von Milliarden von Menschen infiltriert hat.

Das echte, ewig gültige "Heilige Buch" ist in den Körper aller Menschen geschrieben. In kurzen Worten: Erschaffe nur dann ein Baby, wenn du über langfristige Ressourcen, Fähigkeiten und Wissen verfügst, um das Baby vor und nach der Geburt bis zur Adoleszenz zu versorgen. Die Zeugung eines Babys setzt auch voraus, dass Frau und Mann erst einmal reif werden, ihre Katharsis über ihr vergangenes Leben machen.

Es gibt keine Religion und hat nie eine Religion gegeben, die eine verantwortungsvolle innere Persönlichkeitsentwicklung, Fürsorge, vor- und nachgeburtliche Pflege, die richtige Erziehung, eine positive "intelligente" Umgebung und Liebe praktiziert. In 97% der Fälle hat die Zeugung eines Kindes einen egoistischen Zweck. Nur in 3% fanden wir einen echten und nicht-egozentrischen Grund für die Zeugung eines Babys.

Hiermit erklärt der Gesandte die notwendige Wiederherstellung der Bedeutung der "wahren Religion" für die gesamte Menschheit. Nun werfen die Menschen Steine nach ihm. Alle Menschen nennen ihn: "Noch ein Crackhead!" Nach einer Geschichte mit vielen 'Crackheads' verstehen wir die Reaktion der Menschen. Sie müssen jedoch wissen, dass es Milliarden von "Spinnern" auf diesem Planeten gibt.

Die Welt befindet sich seit Jahrtausenden in einem schrecklichen Lügenwirrwarr: Regierungslügen, politische Lügen, Lügen in der Wirtschaft, Lügen im Bankwesen, Lügen im Gesundheitswesen, religiöse Lügen, Lügen in den Massenmedien, Lügen in der öffentlichen Bildung, und die Menschen lügen täglich. Alle Systeme in allen Ländern sind von der Gier korrumpiert. Die Menschheit hat nie den kollektiven, echten Verstand gefördert. Deshalb haben wir heute Covid.

Schauen Sie zunächst in den Spiegel! Die meisten Menschen, 90% der jugendlichen und erwachsenen Bevölkerung, leben mit magischem Denken, mit Sturheit, mit einem starren Verstand und mit völliger Abwesenheit von kritischem Denken und Hinterfragen. Es ist noch schlimmer: Milliarden von Menschen haben keine realistische Vorstellung davon, worum es bei dem echten göttlichen Code der inneren archetypischen Entwicklung geht.

Alle Menschen sind pränatal zunächst mit Emotionen aufgebaut. Damit passt sich jeder Mensch autoritären Mustern an, verbunden mit erzwungener Unterwerfung. Seit jeher spielen die archaischen Väter (die Tyrannen) Gott. Der Mensch ist ein soziales Wesen, damit passt sich die ganze Welt an und wiederholt archaisches Verhalten. Tausende von Faktoren prägen und hirnwaschen schon pränatal fast alle Menschen.

Der emotionale Mechanismus ist leicht zu verstehen: Wenn ausgebildete rationale Funktionen mit emotionalen Angelegenheiten umgehen, dann kann ein Lernprozess die Emotionen steuern. Wenn aber ein Mensch aufgrund von Armut, Religion, Politik und Propaganda keinen geschulten Zugang zu entwickelten persönlichen rationalen Funktionen hat, dann dominieren die Emotionen alles 100%.

Der Mensch trifft Entscheidungen. Viele Entscheidungen werden unüberlegt getroffen. Oft können Menschen eine falsch getroffene Entscheidung nicht korrigieren. Dann versuchen die Menschen, ihren Fehler mit Lügen zu überspielen. Sie denken, der Fehler wird sich von selbst ausgleichen. Doch das ist eine Falle. Die meisten Menschen belügen sich ihr ganzes Leben lang selbst und kommen aus solchen selbst konstruierten Fallen nicht mehr heraus. Logischerweise werden Fallen zu einer Religion.

Menschen streben nach vielen Dingen: Geld, Sex, Ansehen, Macht, soziale Stellung, Besitz, Autoritätsstatus, Fetische aller Art, Glaube, Hoffnung und alles Mögliche. Wahnvorstellungen sind der Antrieb. Magisches Denken schafft Trieb. Der Archetyp der menschlichen Entwicklung ist verloren. Die Transgender haben ihre wahre Identität verloren. Die Menschen rennen für besessene kranke Wahnvorstellungen.

Die meisten Menschen laufen der politischen Propaganda hinterher, die sich meist wie ein Feuer der Gefühle in alle Richtungen ausbreitet. Der böse Titan beschuldigt ein anderes Land, das "Böse" zu sein, und Millionen rennen zur Denunziation und schließlich zum Krieg. Die Regierung gibt den Befehl und alle politischen Gremien folgen blind den dunklen Titanen hinter den Vorhängen. Jetzt zersetzen Emotionen den Verstand.

Die meisten Menschen haben keine ausgebildeten, hilfreichen rationalen Denkwerkzeuge. Daher gehen die rationalen Fähigkeiten verloren und emotionale Energie, meist unterdrückt, regiert den Menschen. Viele Kriege sind unkontrollierbar und immer emotional getrieben, weil die rationalen Funktionen unzureichend sind und nicht aufgebaut wurden, um das emotionale Konfliktthema zu bewältigen. Regieren hat keine Weisheit.

Die Vermeidung der Auseinandersetzung mit einem emotionalen Thema führt zu Angst. Die Ablehnung einer Verantwortung baut Schuldgefühle auf. Unterschwellige Ängste folgen. Die Nichtaufarbeitung von Traumata führt zu Neurosen. Hinter Depressionen steckt ein ignorierter emotionaler Druck. Chronische Lügen schaffen Verwirrung. Das Ignorieren pflegender mentaler Funktionen (bereits vor und nach der Geburt) schafft einen armen und seelenlosen Geist.

Hierarchien in Gesellschaften bergen Risiken. Je höher beispielsweise die Staatsverschuldung und je mehr Billionen von Finanzmitteln auf einige wenige konzentriert sind, desto leichter kann ein Land erdrosselt werden. Die dunklen Titanen können ohne Krieg die Macht über einen Großteil der Welt übernehmen, indem sie einfach hochrangige Personen bedrohen und erpressen.

Eine Gesellschaft braucht Systeme für eine gut funktionierende Gemeinschaft. Systeme bestehen aus Hierarchien und festgelegten Regeln. Daran ist nichts auszusetzen. Aber wenn ein System korrumpiert wird, kann es von einer verborgenen (finanziellen) Macht übernommen werden. In einem solchen Fall geraten die Akteure des Systems in Panik und können erpresst, gelockt, verführt oder entlassen werden. Jetzt regiert der dunkle Titan.

Eine Autorität kann jedes absurde Verhalten anordnen. Ein Herrscher kann ein ganzes Volk stigmatisieren, immer verpackt mit Lügen. Die meisten Menschen haben kein kritisches Denken und Hinterfragen entwickelt. Sie übernehmen die dümmsten Argumente, weil sie nie gelernt haben, zu denken und Verantwortung zu übernehmen. Deshalb siegt immer der primitive Verstand, wie wir seit 7.000 Jahren wissen.

Der Zustand der Welt ist das Ergebnis von Eitelkeit, Zänkerei, Gier, Neid, Perversion, Zwang, Lüge, Sturheit, Falschheit, Zerstörungswut, Zügellosigkeit, Arroganz, Faulheit, Wut, Mord, Rechthaberei, Diebstahl, Fundamentalismus, Intrigen, Kriegstreiberei und das Schlimmste von allem: Königsmord und Gottesmord, die heute in vollem Gange sind.

Die schlimmste Todsünde ist, dass die Menschen nicht lernen wollen, dass sie keine Verantwortung für ihre innere Entwicklung und ihr Leben übernehmen wollen, dass sie nicht kritisch hinterfragen und die Wahrheit hinter Wahnvorstellungen, geistigen Abweichungen und gefälschten oder manipulierten (verzerrten) Tatsachen lernen wollen. Überall ist ein schwacher, reduzierter und missgebildeter Geist.

Diese modernen Todsünden sind das Ergebnis ungeformter, fehlgeformter, missgestalteter, unausgeglichener, verkümmerter, verzerrter und pervertierter geistiger Funktionen. Eine große Mehrheit der Weltbevölkerung lebt mit 3 bis 4 grundlegenden geistigen Funktionen von insgesamt 22 geistigen Funktionen, die der Mensch hat und die er pflegen und trainieren, nutzen und lebenslang von der Geburt an entwickeln sollte.

Millionen von "lustigen Verrückten" prägen die Welt seit 7.000 Jahren. Die Menschen leben seit Jahrtausenden in einem Labyrinth aus Phantasien, Wahnvorstellungen, Schafsgehabe, Feigheit, Faulheit und Gehirnwäsche. Hat die Menschheit etwas über innere (archetypische) Entwicklung gelernt? Nein, ganz und gar nicht! Die Menschheit weiß immer noch nichts über die wichtigsten archetypischen Wurzeln.

Sind die Menschen völlig blind? Sehen sie nicht das gigantische Leid, das Elend, den Schmerz, die Falschheit, die Lügen, das Töten, die Ungerechtigkeit, die Unterwerfung und die böse Sklaverei seit sieben Jahrtausenden? Glauben die Menschen, dass sich irgendwelche oder alle Regierungen mit zynischer Propaganda und Gier nach mehr Macht um sie kümmern? Es gibt keine "Rettung" mit einem armen und perversen Geist!

Die meisten Eltern haben nicht die Reife, das Wissen und die Ressourcen, um einen Fötus, ein Baby und ein Kind bis zur Vorpubertät zu erziehen und zu begleiten. Alle Eltern erben Elemente der kollektiven Vergangenheit und reproduzieren das Elend für die nachfolgenden Generationen. Aus der Perspektive der vergangenen Jahrtausende wiederholt die Menschheit die Fehler von 7 Jahrtausenden.

Ist es nicht so, dass alle Herrscher, Tyrannen, Kaiser, Könige und Staatspräsidenten seit 7.000 Jahrtausenden Verbrecher sind? Sie haben 3,5 Milliarden Menschen (und Pferde) auf Schlachtfeldern getötet. Können wir diese Herrscher als "Cracksüchtige" bezeichnen? Es ist eine Tatsache, dass die meisten Menschen immer diejenigen verehren, die früher die schlimmsten und traurigsten Gräueltaten begangen haben und auch heute noch begehen.

Die so genannten "Titanen" haben das Buch darüber, "wie man die Welt beherrscht". Religionen, Politik, Regierungsführung, Bildung und das heutige Geldsystem stehen alle "im Dienste der Titanen". Nicht alle Titanen sind böse. Sie alle herrschen über eine Art selbst geschaffenes, "auserwähltes" Schicksal. Einige versuchen, die Welt zu beherrschen. Das Regieren liegt heute in der Hand der bösen Titanen. Die Schäden sind sichtbar.

Heute ist die Menschheit Opfer des Versagens der Regierungen. Einige Titanen wollen alles erobern. Sie spielen den "Zorn Gottes". Heute ist das Regieren weltweit selbst den bösen Titanen unterworfen. Da das Regieren die ursprünglichen menschlichen Werte beseitigt, die Verfassungen missbraucht und Milliarden von Menschen in die Armut gezwungen hat, ist die Zukunft der heutigen Jugend verloren.

Alle Systeme der Politik, der Wirtschaft, der Bildung und der Religionen sind korrumpiert. Wir kennen das Ergebnis: Angst, Panik, Verzweiflung, traumatisierte Kinder und Erwachsene, Gewalt, Angst vor anderen, isolierte Kinder, vernachlässigte ältere Menschen usw. Das Verbrechen heute: "Erzeuge Angst, Panik, Verzweiflung und die Menschen sterben früh." Es gibt keine Bibel, die Säuglinge und Kinder schützt.

Ein demütiges Herz kann erkennen, dass ein "dunkles Zeitalter" bevorsteht. Die Stimme schreit in das Universum: "Wacht schnell auf aus eurer verblendeten und naiven Sicht der Welt. Die Zukunft rund um den Globus wird ohne menschliche Werte sein. "Der Tag des Gerichts wird kommen", sagte der Bote vor Jahrzehnten. Niemand hat auf ihn gehört. Nun hat die schmerzhafte Abrechnung von 7.000 Jahrtausenden begonnen.

Die Menschheit ist gefangen in Gier, in Unwissenheit, in Eitelkeit, in Rückständigkeit, in Wahnvorstellungen, in Prahlerei, in Schuld, Angst, Feigheit, Kasteiung und Dummheit. Die Menschheit ist gezwungen, die Vergangenheit von 7.000 Jahrtausenden mit all dem Leid und Elend periodisch zu wiederholen. Selbst die Titanen haben dieses Wissen verloren. Die Geschichte erzählt die Wahrheit hinter den Lügen!

Europa und ein großer Teil der Welt sind seit Jahrtausenden ausgeraubt und für die nächsten Jahrhunderte verschuldet. Jetzt kontrollieren wahnsinnige Finanzmonster mit Wurzeln in der fernen Vergangenheit einen Großteil der Welt. Die totale Unterwerfung der Weltbevölkerung ist das Ziel, auch eine Strafe für "Sodom und Gomorrha". Die Vergeltung ist nahe. Es wird kein Brot und kein Erbarmen geben.

Arroganz, Zynismus, Korruption, Narzissmus und Gier der Regierungen haben es möglich gemacht. Das Motiv des Hasses auf das Leben und Gott macht seit Jahrtausenden jeden gesunden Geist und jede gesunde Seele krank. Einige verrückte Titanen haben sich über Gott gestellt, weil Gott ihnen nicht geholfen hat, die Menschen aus dem Bösen zu befreien. Bei Covid ist nichts neu, nur anders.

Die Welt befindet sich in einem verlorenen Chaos. Die echten menschlichen Werte sind ausgelöscht. Alle Religionen und Konzepte der Spiritualität sind seit Jahrtausenden in einem Labyrinth von Betrügereien untergegangen. Auch die Regierung ist ein Betrug, da sie nicht die höchste Autorität ist. Die Titanen duldeten, dass sie mit Allmacht agierten. Einige dienen den bösen Titanen seit Jahrtausenden.

Über große Kriege entscheiden immer verrückte Titanen, nie die Regierungen. Die Titanen haben beschlossen, den Menschen in regelmäßigen Abständen alles wegzunehmen und sie auf die Schlachtfelder zu schicken. Die verrückten Titanen wollen nie, dass die Menschen erfüllt werden. Die Menschen müssen leiden. Wer kann das unglaublich alte religiöse Problem der verrückten Titanen lösen? Nur der Bote!

Der größte Teil der Weltbevölkerung ist emotional schwach, geistig wenig leistungsfähig, in hohem Maße magisch denkend, starr und infantil in seinen Einstellungen, lehnt es stets ab, für seine innere Entwicklung verantwortlich zu sein, und hört nicht auf, seine Verantwortung an die Regierung zu delegieren. "Männer töten immer Männer" ist historisch belegt. Es ist widerwärtig!

Die Weltbevölkerung ist Opfer der verrückten Tyrannen und einer minderwertigen Bildung, einer Bildung, die es nicht erlaubt, kritische Fragen zu stellen, auf neue Weise zu denken und selbstverantwortlich für das eigene Denken zu sein. Die Menschen erfahren nie die Wahrheit hinter den Sozialwissenschaften, dem staatlichen Raubbau, den Geisteswissenschaften, der Wirtschaft, der Psychologie und dem epigenetischen Geist.

Das öffentliche Bildungssystem zwingt die Menschen, so zu denken und zu handeln, wie es die Autoritäten wollen, und nicht so, wie es der persönlichen archetypischen Entwicklung entspricht. Das System der öffentlichen Bildung lässt die Menschen glauben, dass sie mit dem Schulabschluss ein Leben mit Spaß, Liebe und Glück führen können. Ein fataler Irrglaube! Hinter dem Spaß stehen die Menschen, die immer Menschen töten.

Das Scheitern in der Politik offenbart das Fehlen innerer geistiger Fähigkeiten. Politiker sind nicht einmal in der Lage, wertvolle Entscheidungen zu treffen. Sie reagieren mit Starrheit. Sie können kein Gleichgewicht schaffen. Sie handeln nach diktatorischen Regeln. Sie sind gewalttätig und primitiv. Sie haben keine "Menschlichkeit". Sie werden von panikartigen Vorurteilen getrieben. Die "Strafe Gottes" ist eine 7000 Jahre alte Lüge.

Die Geschichte gibt uns viele Beispiele für verrückte Herrscher und Titanen. Die Gier nach totaler Macht ist der Schritt zum wahnsinnigen Regieren. Wenn ein Herrscher nicht auf archetypischen Entwicklungsprinzipien aufgebaut ist, gerät er oder sie in den Wahnsinn. Der Wahnsinn erzeugt grenzenlose Besessenheit und übernimmt die Herrschaft. Ein anderer Typus von Herrscher ist ein Verräter an seinem eigenen Volk.

Lobbyismus ist eine sehr undemokratische Seuche. Die Vertreter der Politik werden gelockt, verführt, erpresst, oft geschmiert und immer psychologisch manipuliert. Bestechungsgelder sind keine Seltenheit. Korruption ist allgegenwärtig. Millionen von Kandidaten in der Politik drehen das Rad für ihr eigenes Ego. Je geringer die echte innere Stärke, desto höher die Emotionen, die die Politik lenken.

Sachlich ausgedrückt: Weltweit müssen alle Systeme der privaten und öffentlichen Bildung, aber auch der Psychologie, der Geisteswissenschaften und der Wirtschaft die Menschen befähigen, mit den Herausforderungen der Gehirnwäsche, der Propaganda, der Wirtschaft, der Steuern, der Unterwerfung, des Elends, der Liebe, des Lebens, der wirtschaftlichen Verführungen, der Gesundheit und einer verantwortungsvollen archetypischen Persönlichkeitsentwicklung umzugehen.

In vielen Regierungen gibt es Individuen mit einem deformierten Geist. Ein kurzes Bild über die Gräueltaten, die die westliche Welt in den letzten 350 Jahren begangen hat, zeigt uns: es waren Psychopathen, perverse Sadisten, die bis heute schätzungsweise 500 Mio. Menschen getötet haben. Wir schätzen, dass allein in den letzten 20 Jahren böse westliche Crackheads 20-30 Mio. Menschen getötet haben.

In der politischen Welt rund um den Globus gibt es Akteure, die in Fragen der Versöhnung zwischen Ländern völlig unfähig sind. Es herrscht eine Art eiserner Hass. Überall agieren unaufhaltsame Kräfte gegen alles. Jeder ist gegen jeden. Jeder befindet sich in einem Hamsterrad und hofft auf Macht und Ruhm. Hat jemand "der Brandstifter" gesagt?

Eine andere Art von Brandstifter: Eine Religion verkündet: "Wir haben den wahren Gott, ihr nicht"! "Gott liebt uns." "Wir sind die Auserwählten, ihr nicht". Wir werden ins Paradies kommen - ihr nicht! Seit Jahrtausenden bis heute gibt es den Kampf um den "richtigen Gott", den "besseren Gott". Braucht Gott Verehrer? Hat jemand die Frage gestellt, ob es einen "Brandstifter" gibt?

Ein Fötus entwickelt sich mit biologischer und geistiger Energie. Pflege und Erfahrungen formen den Menschen. Ein Mensch ist dazu berufen, für seine innere Entwicklung verantwortlich zu werden. Potenziale müssen ausgebildet werden. Wenn ein Mensch stirbt, verliert der biologische Körper seine Funktion. Der Energiekörper kann nicht sterben, sondern geht in eine geistige Welt über. Ist das ein seltsames Konzept?

Wenn der Mensch stirbt, beginnt die Abrechnung. Der Sinn des Lebens wird deutlich: Je mehr ein Mensch lernt, sich entwickelt und zur archetypischen menschlichen Entwicklung beiträgt, desto höher wird seine Stellung im Jenseits sein. Die Vorstellung, dass Gott alle Menschen liebt, ist eine ziemlich infantile Illusion. Warum sollte Gott Faulheit, Lügner und Dummheit lieben?

Ein Autofahrer zeigt einem Autofahrer auf der linken Seite wegen seines riskanten Fahrmanövers den Zeigefinger und schreit: "Du bist ein Crackhead!" Das Plastikchaos rund um den Globus erzählt uns von Milliarden von Crackheads. Crackheads gibt es auch auf dem Meeresgrund, 8.000 Meter tief. Der Atommüll erzählt uns eine weitere atemberaubende Geschichte über (politische) Crackheads.

Wir erkennen die Anhäufung von Crackheads auch an den vielen Atombomben und den endlosen Atomtests. Alle Ökosysteme werden bis zu 65% und bis zu 1.000 Jahren geschädigt oder gar zerstört. Dies zeigt uns ein weiteres mentales Problem: Die 8 Mrd. Menschen, bald 9 Mrd., und dann weitere Mrd. Menschen werden wie Crackheads leben, ohne irgendeinen menschlichen Wert zu erkennen.

Eine Unterversorgung mit Sauerstoff tötet die geistigen Fähigkeiten, verringert die innere Kraft, lähmt den Griff, verwirrt die Orientierung, vernebelt das kritische Denken und erzeugt vermehrt Angst und Panik. Nahrung mit geringem Nährstoffgehalt reduziert die geistigen Funktionen bis hin zur Unfähigkeit, komplex zu denken und allgemein Sinn und Werte zu erkennen.

Die Menschen können die Welt mit der archetypischen Entwicklung für alle gestalten - etwa 1.000 Jahre lang. Und dann, so hoffe ich, wird ein anderer von Gott gesandter Prophet eine erneuerte Menschheit weiter zur kollektiven Erfüllung in Gott führen. Der spirituelle Schlüssel: Übernimm die Verantwortung für deine archetypische innere Entwicklung, die der Kern des menschlichen Lebens ist. Oder akzeptieren Sie es, ein Sklave zu sein.

Übrigens, ist die Erzählung über Covid eine verrückte Crack-Lüge? Hör auf, Fragen zu stellen, und du hast dein Leben verloren! Die kollektive psychische Energie ist stärker als jede Atombombe. Wenn sie vollständig durchbricht, wird die gesamte Menschheit verloren sein. Die Welt muss schnell aufwachen, oder tausend und mehr Jahre ungelöster Geschichte werden erbarmungslos zurückschlagen.

Der Bote warnt: "Die Menschen müssen viel und erstaunlich schnell lernen. Sie müssen alle selbstverantwortlich für ihre innere Entwicklung und ihr Leben werden. Sonst werden sie nach ihrem Ableben auf einen anderen dunklen Planeten geschickt, bis zu 200.000 Jahre weit weg von Gott. Auch die bösen Titanen mit ihrem ganzen Gefolge sind bis zu 200.000 Jahre in der dunklen Eiseskälte gefährdet."

Bilden Sie innere Werte, innere Stärke, kritisches Denken, ein echtes "Ich", und stellen Sie immer Fragen, oder sterben Sie umsonst! Keine der Religionen der letzten 7.000 Jahre konnte jemals Frieden auf der Erde schaffen. Das liegt daran, dass die Titanen und die Herrscher nie zugelassen haben, dass die Menschen hoch gebildet werden, die innere Wahrheit finden und das Wissen und die Fähigkeiten, ihr Leben zu erfüllen.

Die falsche Programmierung des menschlichen Geistes seit mindestens 7.000 Jahren beschert uns heute das selbstgemachte Armageddon.

Dr. Eduard Schellhammer, Spanien, Juni 2021 www.SchellhammerInstitute.com