Gründer

Dr Schellhammer

Dr. Eduard Schellhammer ist der Gründer und Präsident von ‚Schellhammer Education Group‘ bestehend aus: Schellhammer Business School und Schellhammer Institut.

Was besonders markant ist, Dr. Eduard Schellhammer zu treffen, abgesehen von seinem angenehmen und freundlichen Wesen, ist seine jung erscheinende Disposition der leidenschaftlichen und ehrlichen Sicht über die Menschheit und den Planeten sowie seine unerschütterliche Überzeugung, dass die Welt eine neue bahnbrechende Bildung braucht.

Aber wer genau ist Dr. Eduard Schellhammer? Ist er ein Philosoph, ein Experte menschlicher Angelegenheiten, ein Psychologe, ein überaus produktiver Autor von über 30 Büchern zu Psychologie, Politik und Wirtschaft, ein Menschenbildner oder ein Visionär mit einem gründlichen und nützlichen Tiefblick in die menschlichen Bedingungen?

Die Antwort ist, dass er all dies ist und noch mehr. In verschiedenen Zeitalter hätte man ihn einen Universalgelehrten genannt. Wahrscheinlich hätte man ihn zu den Grossen des Zeitalters der Aufklärung gezählt, wie  sein Landsmann Jean Jacques Rousseau, oder Thomas Payne und vielleicht sogar Thomas Jefferson.

Es ist genau dieses Geschenk der Aufklärung, das Dr. Schellhammer der Menschheit geben will.

Er enthüllt:

„Meine Studien, globalen Reisen, beruflichen Erfahrungen sowie breiten Studien und Erforschungen seit 1970 haben mir eine klare und einmalige Einsicht in die Menschheit und die menschliche Evolution, in Spiritualität, Bildung, Kulturen, Bedürfnisse, Werte, Standards und in unser Lebensziel gegeben wie nichts sonst!“

Kurz innehaltend, ergänzt er: „Die Menschheit hat noch nicht einmal begonnen zu entdecken, wozu der wahre Weg des menschlichen Lebens auf Erden fundamental gut und richtig ist.“

Geboren und gebildet in der Schweiz lebte er in Paris, Südfrankreich, London, Kiel, Detroit und Mexiko; um sich danach, etwa vor 27 Jahren, in Marbella (Spanien) niederzulassen.

Er studierte Erziehungswissenschaft, Psychologie, Psychoanalyse und Philosophie. Er war Lehrbeauftragter an der Universität Zürich und an weiteren Institutionen. Als Mitglied verschiedener Workshops widmete er sich mit grosser Energie der Zukunftsforschung, der zukünftigen Perspektiven der Menschheit, dem Frieden und der Abrüstung, der Entwicklung der Bildung in Lateinamerika und den globalen Schlüsselproblemen im Allgemeinen. Dabei konzentrierte er sich auf die Entwicklung eines neuen Verständnisses von Politik und Wirtschaft für die Zukunft. Seine Ergebnisse sind unerlässlich für all jene, die das Leben, die Liebe und die Gerechtigkeit wertschätzen.

Er gibt besondere Betonung der Traumtheorie, ein Thema, das er jahrzehntelang erforscht hat und von der Wichtigkeit der Träume leidenschaftlich überzeugt ist. Vor etwa 35 Jahren hatte er einen Traum, der ihm sagte, er solle das Mysterium Mensch und menschliche Evolution klären. Kategorisch deklariert er: „Meine erste Reaktion war, dass dies eine unmögliche Aufgabe ist!“, ergänzt dann aber schnell mit ebensolcher Überzeugung: „Aber heute denke ich, nein, ich weiss, dass ich alle fundamentalen Komponenten, die das Mysterium Mensch und menschliche Evolution erklären, entdeckt habe.“

Mit seinem beruflichen Hintergrund hat er viele Bücher geschrieben, die ein breites Feld umspannen: Individuation (ganzheitliche persönliche Entwicklung), Traumtheorie und Interpretation, Problemlösungen, das individuelle und kollektive Unbewusste, Liebe und Beziehungen, die Archetypen des Menschseins, die Zukunft der Menschheit, globale Menschenbildung, neue Philosophische Anthropologie, Didaktik des Lehrens, Methoden zu Beratung und Coaching.

Alle inneren Prozesse – psychisch, geistig und praktisch – zu finden und die (archetypischen) Codes der menschlichen Evolution zu leben, sind gut dokumentiert wie nie zuvor in der Geschichte der Menschheit. Alles, was jeder Mensch lernen muss, ist in seinen Büchern erarbeitet.

Während der letzte 35 Jahre hat er rund 14.000 Träume gehabt über den Zustand und die Entwicklung der Menschheit, der Welt und des Planeten. Zahllose Träume haben ihm alles gezeigt, was von fundamentaler Wichtigkeit ist für die Zukunft der Menschheit und der Evolution.

Während derselben Zeit hatte er zudem etwa 3.000 Träume über die archetypische Evolution der Menschheit (des Menschseins), den Zustand und die Potentiale der Psyche der Weltbevölkerung, das Jenseits und Gott. Er war in seinen Träumen im Jenseits, im göttlichen Paradies; er hat die ‚Vereinigung mit Gott‘ und viele weitere archetypische Prozesse mehr erfahren. All dies hat er gründlich bearbeitet mit total etwa 80.000 Stunden der Erforschung und Analyse.

Dr. Eduard Schellhammer sagt: “Das nie zuvor erreichte, fortschrittliche psychologische, geistige, archetypische, bildnerische (erzieherische) und praktische Konzept – die Philosophische Anthropologie der archetypischen menschlichen Evolution -, ist erarbeitet und kann die Menschheit hin zu Hoffnung, Gerechtigkeit, Gleichgewicht, Wahrhaftigkeit und Erfüllung führen.”

Wie der Mann selbst, sind seine Bücher nicht für kleinmütige Menschen: herausfordernd, bahnbrechend und zukunftsorientiert; neue Wege des Denkens, die die Bildung der Psyche, die persönliche Entwicklung, menschliche Werte, menschliche Evolution, das Leben, die Geschäftswelt, die Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Bildung und Religion umfassen. Die Bücher sind für alle, die die Wahrheit und eine fundamentale persönliche Erfüllung suchen. Seine Bücher zu lesen, ist pures Abenteuer für den Geist (den Verstand, die Psyche).

Nach Jahrzehnten der extensiven Untersuchungen, Erforschungen, Analysen, des Schreibens und manchmal der persönlichen Einkehr, ist Dr. Eduard Schellhammer heute parat und steht zur Verfügung für anspruchsvolle Individuen und Institutionen, die vorbereitete und massgeschneiderte Programme der evolutionären Weiterbildung nutzen wollen.

All seine Bücher (deutsche und englische Ausgabe) können bei Amazon bestellt oder direkt an der Rezeption der Schellhammer Business School sowie am Schellhammer Institut gekauft werden.